background image

DSC_8746Seit Generationen

Bereits 1910 wurden die ersten Weingärten gepflanzt und waren als Ergänzung der Erzeugnisse einer südsteirischen gemischten Landwirtschaft gedacht. Daraus wurde aber immer mehr. Die Liebe zu Natur und Wein sowie die über Generationen weitergegebenen Erfahrungen bewogen 1977 Josef Zirngast den Wein in den Mittelpunkt seines Wirkens zu stellen. Mit Erfolg. Sohn Bernhard führt seit 2011 den Betrieb und mit dem Können seiner Ausbildung und dem Wissen seiner Ahnen führt er nun den Weg mit seinen Eltern weiter. Gemeinsam.

Grenzgänger

Das Weingut Zirngast und die Weingärten liegen auf 450 m Seehöhe auf der Glanzer Kellerstraße an der Grenze zu Slowenien. Die Weine werden mit viel Einsatz in naturnaher integrierter Produktion gekeltert. Dabei versuchen Vater und Sohn die Möglichkeiten von Lage und Rebe möglichst weit auszureizen, das Ziel in Weingarten und Keller bleiben aber fruchtige, typisch steirische Qualitätsweine. Weil`s schmeckt.